Mit dem Fahrrad Hessen erkunden bei der hr4-Radtour 2018

Sie sind hier:   Startseite > Mit dem Fahrrad Hessen erkunden bei der hr4-Radtour 2018
RSS-FEED   RSS-FEED abonnieren

Mit dem Fahrrad Hessen erkunden bei der hr4-Radtour 2018

In Hessen hat die Fahrradsaison längst begonnen und Rad fahren heißt hier, den Zauber abwechslungsreicher Landschaften, den Charme der Städte und kulturelle Highlights zu erkunden. Ein gut ausgebautes Netz von Radfernwegen und zahlreichen Radrouten sorgen dafür, dass sich die hessischen Regionen auf zwei Rädern sehr gut „erfahren“ lassen.

Auf über 3.300 Kilometern, verbindet das Netz der hessischen Radfernwege idyllische Flusstäler mit den ursprünglichen Höhenzügen von Rhön, Odenwald, Vogelsberg oder Taunus. Darüber hinaus laden Veranstaltungen rund um den Drahtesel zum gemeinsamen Erkunden der hessischen Regionen ein.

Vom 26. bis zum 29. Juli 2018 radeln Sportbegeisterte von Rüdesheim im Rheingau durch den Taunus nach Bad Homburg und weiter bis zur Landesgartenschau in Bad Schwalbach.

Nach der Anreise am Donnerstag, den 26. Juli 2018 nach Rüdesheim erhalten Teilnehmer zunächst alle nötigen Informationen zur Route und Programm. Anschließend lädt die hr4-Bühne zur Auftaktparty am Rüdesheimer Marktplatz ein. Die kleine Stadt am Rhein, bekannt für ihre Weinherstellung, vor allem für Rieslinge, ist ein idealer Ausgangspunkt für die Radtour. Hier lädt eine einzigartige Fluss- und Kulturlandschaft aus weitläufigen Weinbergen und steil abfallenden Schieferfelsen zu abwechslungsreichen Entdeckungstouren ein. Am Freitag, den 27. Juli 2018 startet die rund 71 Kilometer lange Tour nach Bad Homburg. Die Kurstadt grenzt an die Mainmetropole Frankfurt und bildet das Tor zu den Taunushöhen. Von dort aus geht die 55 Kilometer lange Fahrt am Samstag, den 28. Juli 2018, weiter nach Bad Schwalbach. Noch bis zum 7. Oktober 2018 findet in den beiden Kurparktälern unter dem Motto „Natur erleben. Natürlich leben.“ die 6. Hessische Landesgartenschau statt – Hessens größtes Gartenfest. Das Heilbad am Taunus pflegt eine lange Tradition: bereits 1569 begann der Kur- und Badebetrieb. Um 1900 war Bad Schwalbach sogar einer der berühmtesten Kurorte in Europa. Am Sonntag, den 29. Juli 2018, führt die Strecke zurück nach Rüdesheim. Zwischen den einzelnen Streckenabschnitten werden mehrere Pausen eingelegt. Start ist jeweils um 9:30 Uhr.

Abends erwarten Teilnehmer ein buntes Abendprogramm mit Open Air Atmosphäre, Kulinarischem und Musik. So untermalt die A-capella-Band „Rock4“ mit bekannten Beatles-Songs die einzigartige Picknick-Atmosphäre im Bad Homburger Kurpark. Am Finalabend in Bad Schwalbach feiern die Teilnehmer zu Musik von „Boppin’B“ – eine der bekanntesten Rock’n’Roll- und Rockabilly-Bands Deutschlands.

Während der hr4-Radtour können dir Teilnehmer bei der Unterkunft zwischen zwei Kategorien wählen: Für 150 Euro übernachten Gäste in Sammelunterkünften. Die Unterbringung im Hotel, Gasthof oder Pension kostet 250 Euro pro Person im Doppelzimmer und 299 Euro im Einzelzimmer. Die Preise verstehen sich für drei Übernachtungen inklusive Frühstück, Teilnehmerausweis, Gepäcktransport, medizinische Betreuung sowie ein Fahrradreparaturservice und Getränke entlang der Strecke enthalten.

Bei der hr4-Radtour 2018 sind Tourenräder genauso willkommen wie E-Bikes. Außerdem ist es für die Radler möglich, nur die einzelnen Tagesetappen mitzumachen. Ein Einstieg ist ebenso in den Pausenorten möglich. Auch Tagesteilnehmer müssen sich anmelden. Die Tagesteilnahme je Etappe kostet zehn Euro. Für ADFC-Mitglieder ist die Tagesteilnahme kostenfrei.

Mehr dazu auf: www.hessen-tourismus.de



Kommentarfunktion ist deaktiviert