Radgenuss am Fluss

Sie sind hier:   Startseite > Radgenuss am Fluss
RSS-FEED   RSS-FEED abonnieren

Radgenuss am Fluss

Die Naturparkregion Reutte ist ein ideales Terrain für Aktive und Zeitreisende
Viele Bewegungshungrige wollen den Sommer aktiv begrüßen. Bergregionen wie etwa die Naturparkregion Reutte lohnen sich auch für einen Kurzurlaub oder ein durch einen Brückentag verlängertes Wochenende.

Das sogenannte Tor zu Tirol ist von ganz Deutschland aus recht bequem erreichbar, etwa über die vergleichsweise verkehrsarme A7 oder den Flughafen Memmingen. Außerdem bietet die Berg- und Seenlandschaft rund um den Hauptort Reutte ein abwechslungsreiches Betätigungsfeld für Wanderer und Bergsteiger, für Mountainbiker und Radfahrer sowie Genießer.

Sportlich und sinnlich

Die Almwiesen und Höhenzüge der umliegenden Bergmassive – der Ammergauer, Lechtaler und Allgäuer Alpen – locken sportlich Ambitionierte. Genussradler rollen auf den ebenen Radwegen entlang des Lechs. Zwischen seiner Quelle am Arlberg bis zum Lechfall im bayerischen Füssen präsentiert er sich naturbelassen als einer der letzten Wildflüsse der Alpen. Seine imposanten Auen und Kiesbänke erinnern mancherorts an nordamerikanische Flusslandschaften. Zwei beliebte Strecken auf dem Lechradweg sind die 55 Kilometer lange Etappe zwischen Steeg und Höfen beziehungsweise die etwas kürzere zwischen Pfronten und Höfen (23 Kilometer). Beide laden zum entspannten Radeln ein. Ziel beider Routen ist die Hahnenkammhalle in Höfen, wo die Naturparkwirte mit der kulinarischen Belohnung nach der Bewegung warten. Auch entlang der Strecke sorgen zahlreiche Genussstationen mit Tiroler Schmankerln und anderen sinnlichen Erlebnissen – darunter Naturkäsereien und die Pfrontener Bäuerinnen mit ihrem Bergheu – für Stärkung. Busse mit Radanhängern garantieren einen genussvollen Rückweg. Unter www.reutte.com gibt es weitere Informationen.

Publikumsmagnet Ritterspiele

In der Naturparkregion Reutte gibt es das ganze Jahr über viel zu sehen und zu erleben. Einer der wichtigsten Höhepunkte im Veranstaltungskalender sind die „Ritterspiele Ehrenberg“ (27. bis 29. Juli 2012). Ritterturniere, Gladiatorenspiele, Mittelaltermarkt, Feuerwerke und Konzerte locken traditionell Tausende von Besuchern in die Burgenwelten Ehrenberg. Am Reuttener Burgberg mit Ruine, Festung und Erlebnismuseum können kleine und große Geschichtsfans das ganze Jahr über auf Zeitreise gehen.



Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben